Schulausschussvertretungs-vorbereitung

Werde heute den Michael im Schlusausschuss vertreten, da er nicht teilnehmen kann. Wir hatten bereits am Freitag per Mumble über die heutige Sitzung gesprochen. Nun die relevanten Punkte, die ich erwähnen möchte:

Ö5 Konzept einer Kooperation von Schule und Jugendhilfe: schulischer Lernort für junge Flüchtlinge
Ist nur eine Kenntnisnahme, jedoch würden wir als Fraktion gerne wissen ob hier nur die „Intitialbeschulung“ stattfinden soll (wie z.B. schulanaloger Unterricht in München, schlau) und primär das Ziel verfolgt wird, dass die UMFs alsbald in den Regelschulbetrieb eingegliedert werden sollen, oder „lediglich“ Unterricht in dieser „Flüchtlingsschule“ erhalten werden.

Reduzierung des Klassenfrequenzhöchstwertes an der 4. Aachener Gesamtschule (Ö8), an der städtischen Gesamtschule Brand (Ö9), an der Heinrich-Heine-Gesamtschule (Ö10) und an der Maria-Montessori-Gesamtschule (Ö11)
Im Prinzip sind wir als Piraten für kleinere Klassen, vor allem wenn zusätzlich inklusiv beschult wird. Wie würden gerne jedoch wissen inwiefern es kein Problem darstellen wird, wenn insgesamt 44 Plätze im kommenden Schuljahr wegfallen (könnten). Die Verwaltung schreibt dazu:

[…] angesichts der insgesamt an den städtischen Gesamtschulen zur Verfügung stehenden Plätzen ist aber zunächst nicht davon auszugehen, dass in diesem Zusammenhang Aufnahmewünsche nicht berücksichtigt werden können.

Unsere Frage wäre, ob bereits die Anmeldezahlen fürs kommende Schuljahr vorliegen und diese eventuell zu Protokoll gegeben werden können. In den letzten Jahren sind die Anmeldezahlen an den Gesamtschulen zwar gesunken, jedoch konnten für das laufende Schuljahr 70 Anmeldungen nicht berücksichtigt werden, da die Gesamtschulen voll waren.

Ö15 FabBus: Vorstellung der mobilen 3D-Druckerei der FH Aachen
Bei diesem Punkt wird über unseren Antrag diskutiert. Eventuell werde ich ein wenig Werbung machen.

Das wars auch schon. Hoffe ich kann Michael angemessen vertreten.

Werbeanzeigen